6.05.05 12:29

Tennis Magazin Mai 2004 - Testsieger ARP (S-TU)

Kategorie:

Der Ball, den man im Fachhandel gar nicht kaufen kann, war die Sensation des Tests: tolle Spieleigenschaften, lange Haltbarkeit und das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Test.



Pünktlich zu Beginn der Freiluftsaison präsentieren wir Ihnen den großen Balltest. Ballsorten von acht Herstellern kamen auf den Prüfstand. Wir spielten sie zwei Monate fast nonstop. Jede Dose mit vier Bällen wurde netto zwölf Stunden ohne Unterbrechung getestet. Das Ergebnis ist überraschend. Testsieger wurden ein Klassiker und ein No-Name-Produkt.

 

Die Testsieger

Nicht viel günstiger ist der Dunlop Tournament (12,50 Euro). Allerdings reicht kein anderer Ball, was Haltbarkeit und konstante Spieleigenschaften angeht, an ihn heran. Erst in der siebten Woche ließ der Druck der Bälle merklich nach und die einzelnen Bälle unterschieden sich in ihrem Absprungverhalten - ein Manko, das man gut verzeihen kann. Dass der Klassiker einer unserer Testsieger werden würde, verwunderte uns nicht. Umso mehr überraschte uns ein No Name-Produkt - der ARP S-TU. Der Ball, den man im Fachhandel gar nicht kaufen kann, war die Sensation des Testes: tolle Spieleigenschaften, lange Haltbarkeit (wenn auch nicht drei Monate, täglich drei bis vier Stunden, wie es der Hersteller verspricht) und das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Test: 1,10 Euro pro Ball macht 4,40 Euro für eine Dose - ein besseres Kaufargument gibt es nicht.

 

Quelle: Tennis Magazin


Dateien: arp_testsieger.pdf
Links:

www.tennismagazin.de




ARP-Empfehlungen
 

 

 

 
 
ARP ist eine eingetragene Marke der First Serve Tennis UG (haftungsbeschränkt), Im Burgstadel 23, 74336 Brackenheim-Hausen
Telefon: 07135-9378300, Fax: 07135-9378301, E-Mail: info@arp-tennis.de
ARP S-TU Testsieger Tennis-Magazin Mai 2004